Tax & Economics: November 2008 Archive

Das RVG heißt ausgeschrieben:

Gesetz über die Vergütung der Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte.
Der letzte Satz des § 113 Absatz 1 TKG lautet:

Über die Auskunfterteilung hat der Verpflichtete seinen Kundinnen und Kunden sowie Dritten gegenüber Stillschweigen zu wahren.

Ich warte darauf, daß die weibliche Form auch beim § 211 StGB ähnlich konsequent aufgenommen wird, daß fürderhin im StGB nicht nur von "der Täter" die Rede ist, und daß es etwa beim § 297 Absatz 1 dieses Gesetzes in Zukunft heißt:

Wer ohne Wissen der Reederin oder des Reeders ...
und so weiter.

--- x ---

"Diese Seuche der cc bei den E-Mails: Die schafft ja völlig neue Verantwortlichkeiten!"

Prof.  Dr. Klaus Volk, 10. November 2008

--- x ---

Monica Hegglin über Sergio Marchionne in der Finanz und Wirtschaft Nr. 86/2008: Mit Härte habe er Fiat vor dem Konkurs gerettet. Seine Kritik zeige, daß im Verwaltungsrat der UBS "nicht nur Kopfnicker sitzen".  Einen "Leistungsausweis als Karrierekiller" schreibt sie ihm mit zu. Am besten gefällt mir aber, daß sie ihm attestiert:

sagenhafte Offenheit.
Auf einem Beiblatt zu Kontoauszügen:

"Ihre Einlagen sind sicher!
Bei Ihrer Kreissparkasse Starnberg sind alle Einlagen zu jeder Zeit in voller Höhe sicher. Denn als öffentlich-rechtliche Sparkasse schützen wir Ihr Geld doppelt durch
  • eine solide Geschäftspolitik seit mehr als 75 Jahren
  • die Institutssicherung und den Haftungsverbund der Sparkassen-Finanzgruppe.
Verlassen Sie sich auf uns - mit Sicherheit.
Kreissparkasse
München Starnberg"

Gerade muß sich das Spitzeninstitut der bayerischen Sparkassen, die Bayerische Landesbank, Geld von den Steuerzahlern borgen, um sein überflüssiges Leben zu verlängern. Da noch das Wort "solide Geschäftspolitik" zu führen, bedarf es einer Mentalität, die sich nur hinter den Schaltern dieser Dinosaurier von Geldinstituten erhalten kann.

Das ist kein Markt. So kann das nichts werden. Das kostet uns alle Unsummen. Wann endlich werden die Sparkassen abgeschafft?

(Meine Prognose: Sehr bald.)
Wie ich hier kürzlich mit der Bemerkung "Ölpreis und Konjunkturaussichten geben sich ein Stelldichein." auf den auffallenden Baltic Exchange Dry Index hinwies, so ist der Graph heute in der  Neuen Zürcher Zeitung zu sehen (Seite 24). "Pessimisten sehen in den drastischen Verlusten des Fracht-Indexes ein Indiz für das Platzen einer Globalisierungs-Blase," meint Michael Ferber (feb) dazu.

Mag sein. Die vergleichsweise niedrigen Kosten von Transport über die Meere hinweg, dies bei steigenden Frachtkapazitäten - es werden ja sogar noch Schiffe gebaut - werden aber die sogenannte Globalisierung beflügeln, meine ich. Solche etwas merkwürdigen Märkte wie der Weltgranitmarkt (Den gibt es. Wer in Niederbayern eine Küche aus Granit haben will, bekommt chinesischen oder indischen billiger angeboten als einheimischen.) leben von niedrigen Transportkosten.




Über dieses Archiv

Diese Seite enthält alle Einträge der Kategorie Tax & Economics aus November 2008.

Tax & Economics: Oktober 2008 ist das vorherige Archiv.

Tax & Economics: März 2009 ist das nächste Archiv.

Aktuelle Einträge finden Sie auf der Startseite, alle Einträge in den Archiven.