Sprache: Oktober 2008 Archive

  • Paul Krugman schreibt zu seinen Blog-Einträgen:

With any luck, you will find many of these pieces extremely annoying. My belief is that if an op-ed or column does not greatly upset a substantial number of people, the author has wasted the space. This is particularly true in economics, where many people have strong views and rather fewer have taken the trouble to think those views through - so that simply insisting on being clear-headed about an issue is usually enough to enrage many if not most of your readers.

  • Zwei Schüler im Religionsunterricht: "Was wäre, wenn Adam und Eva sich an das Verbot gehalten hätten?" "Dann wäre Eva heute noch 'ne alte Jungfer."

  • Neulich Montag morgens Telephonat mit der Vermittlung der Landeshauptstadt München. Ich sage, ich kennte das Aktenzeichen nicht, der Vorgang sei hier in Verstoß geraten [ein Ausdruck aus der guten alten bayerischen Verwaltung]. Darauf der Beamte:

    "Nur das Chaoskind
    weiß, was Ordnung ist."



In Theodore le Singe Jäö oder wie ein Franzose auszog um in Hannover das "raanste" Deutsch zu lernen (Schmorl & von Seefeld Nachf., Hannover) finde ich:

"Unrecht ist besser als Sstuß."

Das erinnert mich an das wahlweise Talleyrand oder Fouché zugeschriebene ätzende Bonmot gegen Napoleon nach der von den Korsen angeordneten Ermordung des Due d`Enghien:

"C`est plus qu`un crime, c`est une faute."

Über dieses Archiv

Diese Seite enthält alle Einträge der Kategorie Sprache aus Oktober 2008.

Sprache: Juli 2008 ist das vorherige Archiv.

Sprache: November 2008 ist das nächste Archiv.

Aktuelle Einträge finden Sie auf der Startseite, alle Einträge in den Archiven.