Mit „Scheck“ getaggte auf Blog von Alexander Grundner-Culemann:

Schnipsel

|
"Schönheit ist ein gutes Gefühl."

Werbung für ein Beiersdorf-Produkt

Stimmt. Nämlich nicht mehr und nicht weniger.

------------------

Aus einem Interview mit Oswald Kolle im deutschen Playboy 10/2008, p. 160. Kolle:

Einmal hat eine meiner Geliebten bei meiner Frau angerufen und gesagt: "Ich kriege ein Kind von Ihrem Mann." Da hat sie geantwortet: "Phantastisch! Freuen Sie sich. Der macht wunderschöne Kinder."

------------------
Ein Urologe:

Brain, muscles and penis: Use it or loose it.
------------------

Mein Freund G.B., Manager:

Ein Scheck ist,
wenn man Geld hat,
ein Wechsel ist,
wenn man kein Geld hat.
------------------

Bücher vom Krieg, deren Lektüre ich für gut halte:
  • Ernst Jünger In Stahlgwittern
  • Antti Turi Talvisota (deutsch: Winterkrieg)
  • Paul Parin Es ist Krieg und wir gehen hin.
------------------


Von dem kann man lernen:
"McCain sagte, er werde keinen Augenblick damit verschwenden, dem nachzutrauern, was hätte sein können. Er bezeugte dies, indem er Obama «meinen Präsidenten» nannte."
NZZ online vom 5. November 2008 abends


------------------


Paul Parin ist gestorben. Seine Erzählungen Die Leidenschaft des Jägers hatte ich letztes Jahr gelesen. Mir wichtig, aber kein Buch zum Verschenken; schon garnicht an Jäger.

Ludger Lütkehaus hat einen Nachruf in der Neuen Zürcher Zeitung (Nr. 115) geschrieben.



Tags

Aktuelle Einträge finden Sie auf der Startseite, alle Einträge in den Archiven.