Folio lügt

Mein Blog soll nicht sein wie die Gewölbe der Badestuben (Rezzori, Maghrebinische Geschichten) [Oder: "Es ist zwar alles schon gesagt worden, aber nicht von mir." (Karl Valentin?)], aber hinweisen möchte ich doch auf den unter dem Namen Bert Brecht von Constantin Seibt verbrochenen Aufsatz Fundstücke - Das grösste Kunstereignis 1929 im Heft 9/97 der NZZ Folio. Siehe dazu: Folio lügt in NZZ Folio 8/06 vom selben Autor.

0 TrackBacks

Folgende Einträge anderer Blogs beziehen sich auf den Eintrag Folio lügt

TrackBack-URL dieses Eintrags: http://www.ment.de/blog/mt-tb.cgi/124

Jetzt kommentieren

Über diese Seite

Diese Seite enthält einen einen einzelnen Eintrag von Grundner-Culeman vom 5.06.09 8:41.

Soap Opera Brasiliana ist der vorherige Eintrag in diesem Blog.

Türkei und EU ist der nächste Eintrag in diesem Blog.

Aktuelle Einträge finden Sie auf der Startseite, alle Einträge in den Archiven.