Ein Zufall

Peer Steinbrück bei einem Interview, das er der Schülerzeitung SBZ, Selm, am 8. Dezember 2004 gab:

SBZ:

"Wenn Sie mal nicht gefragt würden, sondern selbst die Fragen stellen dürften: Wen hätten Sie gerne einmal vor dem Mikrofon?"

Steinbrück: (überlegt)

"Mir fallen als erstes zwei Menschen ein, die schon gestorben sind. Der eine ist Walther Rathenau, der Außenminister der Weimarer Republik aus den zwanziger Jahren, und das andere ist Sebastian Haffner."

Des einen Schriften und Reden stehen auf meinem Schreibtisch, und auf meinem Nachttisch liegt des anderen Geschichte eines Deutschen. Die Erinnerungen 1914-1933.


Cf. die Elegie Ulrich Schmids in der NZZ 222/2009 vom 25. September 2009, Seite 2

0 TrackBacks

Folgende Einträge anderer Blogs beziehen sich auf den Eintrag Ein Zufall

TrackBack-URL dieses Eintrags: http://www.ment.de/blog/mt-tb.cgi/101

Jetzt kommentieren

Über diese Seite

Diese Seite enthält einen einen einzelnen Eintrag von Grundner-Culeman vom 18.03.09 11:38.

Ein fester Punkt: Der Verwaltungsakt ist der vorherige Eintrag in diesem Blog.

Disziplin ist der nächste Eintrag in diesem Blog.

Aktuelle Einträge finden Sie auf der Startseite, alle Einträge in den Archiven.