Schnipsel

Das RVG heißt ausgeschrieben:

Gesetz über die Vergütung der Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte.
Der letzte Satz des § 113 Absatz 1 TKG lautet:

Über die Auskunfterteilung hat der Verpflichtete seinen Kundinnen und Kunden sowie Dritten gegenüber Stillschweigen zu wahren.

Ich warte darauf, daß die weibliche Form auch beim § 211 StGB ähnlich konsequent aufgenommen wird, daß fürderhin im StGB nicht nur von "der Täter" die Rede ist, und daß es etwa beim § 297 Absatz 1 dieses Gesetzes in Zukunft heißt:

Wer ohne Wissen der Reederin oder des Reeders ...
und so weiter.

--- x ---

"Diese Seuche der cc bei den E-Mails: Die schafft ja völlig neue Verantwortlichkeiten!"

Prof.  Dr. Klaus Volk, 10. November 2008

--- x ---

Monica Hegglin über Sergio Marchionne in der Finanz und Wirtschaft Nr. 86/2008: Mit Härte habe er Fiat vor dem Konkurs gerettet. Seine Kritik zeige, daß im Verwaltungsrat der UBS "nicht nur Kopfnicker sitzen".  Einen "Leistungsausweis als Karrierekiller" schreibt sie ihm mit zu. Am besten gefällt mir aber, daß sie ihm attestiert:

sagenhafte Offenheit.

0 TrackBacks

Folgende Einträge anderer Blogs beziehen sich auf den Eintrag Schnipsel

TrackBack-URL dieses Eintrags: http://www.ment.de/blog/mt-tb.cgi/89

1 Kommentare

Sie haben völlig recht. Und ich warte immer noch auf die "Drittinnen". Nach Userinnen und Mitgliederinnen (sic!), die ich leider schon sehen musste.

Jetzt kommentieren

Über diese Seite

Diese Seite enthält einen einen einzelnen Eintrag von Grundner-Culeman vom 19.11.08 20:24.

Zivilprozeß ist der vorherige Eintrag in diesem Blog.

Unsere Zeit ist der nächste Eintrag in diesem Blog.

Aktuelle Einträge finden Sie auf der Startseite, alle Einträge in den Archiven.